Königshäuser, 60.000 und mehr Seen (ich habe sie nicht alle gezählt), unzählige Wälder, Fjorde, Rentiere, Elche, Lachs und Stockfisch, die Kraft der Sonne, die im Sommer im Norden 24 Stunden scheint und nicht zuletzt das mystische Nordkap mit seinem Wahrzeichen, der Weltkugel – dies alles ist Skandinavien und noch viel mehr …
Immer noch raubt mir die phantastische Natur den Atem. Wo sonst in Europa gibt es noch eine so weite, wilde und unberührte Landschaft wie in Skandinavien? Die Menschen, nicht nordisch kühl, sondern witzig, charmant und kontaktfreudig, leben mit und in der Natur. Mein absoluter Geheimtipp sind die Lofoten. Hier ist ein Muss auf jeder meiner Reisen der Besuch des Restaurants Bacalao in Svolvær, wo man auch das gleichnamige Stockfischgericht Bacalao, welches seinen Ursprung in Spanien hat, unbedingt probieren sollte. Am Abend ist „der Anker“ in Svolvær die Adresse, wo ich den Tag perfekt auf der Terrasse mit Blick auf den Hurtigrutenkai ausklingen lassen kann.

Ein Bericht von Claudia Krebs

Leave a Reply