Kategorie

Dorothee Keller-Meyer

Kreta – eine Insel der Götter

Ob mit König Minos und dem Labyrinth des Minotaurus, ob mit Dädalus und Ikarus oder mit der Entführung der Europa durch den Göttervater Zeus – um Kreta ranken sich zahlreiche Sagen und Legenden, deren Spuren ich überall auf Kreta entdecke: eine wahrhaft göttliche Insel.
Auf meiner Entdeckungsreise darf der Besuch von Spinalonga, der einstigen Leprainsel am nördlichen Eingang zur Elounda Bucht, auf der die Kranken in längst vergangenen Jahrhunderten verbannt wurden, nicht fehlen. Was die Menschen wohl auf dieser Insel gefühlt haben, ihre Lieben auf Kreta in Sichtweite und doch für immer unerreichbar weit entfernt? Anschließend erhole ich mich von dieser düsteren Geschichte mit einem Kaffee am Hafen von Agios Nikolaios.
Mein persönliches Highlight ist die Fahrt ganz in den Süden Kretas. Etwa 14 Kilometer vor Ierapetra schwimmt die Goldene Insel Chrysi, auch Eselinsel genannt, im blauen, libyschen Meer. Ein Ausflug für Verliebte – der Legende nach sollen die Eheversprechen dort ewig halten …

Ein Bericht von Dorothee Keller-Meyer